*
Logo
blockHeaderEditIcon

   Naturheilpraxis Ute Lambertz

Menu
blockHeaderEditIcon
Slider-01
blockHeaderEditIcon
Mikronaehrstofftherapie-Text
blockHeaderEditIcon

Mikronährstofftherapie

Orthomolekulare Therapie (Mikronährstofftherapie) ist die Erhaltung der Gesundheit durch die Veränderung der Konzentration von Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit verantwortlich sind“ (Linus Pauling).

Zu den Mikronährstoffen gehören z.B. Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, lebensnotwendige Aminosäuren und Fettsäuren sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Sie sind als Co-Faktoren an Stoffwechselvorgängen beteiligt, sind Bausteine, Kontrollsubstanzen, Signal-oder Transportmoleküle. Deshalb benötigen wir Mikronährstoffe in individuell ausreichender Menge.

Der Körper kann einige Mikronähstoffe selbst produzieren, andere müssen mit der Nahrung zugeführt und über den Darm aufgenommen werden. Bei ungünstigen Ernährungsformen, erhöhtem Bedarf, Entleerung der Speicher oder zur Unterstützung des Körpers bei vielen Erkrankungen kann es sein, dass  Mikronährstoffe zusätzlich in individueller Dosierung zugeführt werden müssen.

 

Der tatsächliche Bedarf an Mikronährstoffen hängt u.a. von folgenden Faktoren ab:

  • Alter, Geschlecht, Körpergewicht
  • Ernährungsformen, Umgang mit Genussmittel
  • Stress, Umweltbelastungen
  • Aktivität und sportliche Belastung
  • Krankheiten
  • regelmäßige Medikamenteneinnahme
  • Resorptionsprobleme
  • etc.

 

Zeichen eines Mikronährstoffmangels können sein:

  • Leistungsabfall
  • Müdigkeit und Erschöpfung
  • Muskelschmerzen, Verspannungen
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Schlafstörungen, Nervosität, Gereiztheit
  • Haarausfall
  • etc.

 

Im Rahmen der Orthomolekularen Therapie wird versucht, durch die Einnahme von Mikronährstoffen für eine optimale Versorgung des Körpers zu sorgen und somit zu Wohlbefinden und Vitalität beizutragen.

Nach einer Anamnese können wir uns mit Hilfe des bioscan-swa*) auf Zellebene oder ggf. im Blutserum (nach Labor) ansehen, welche Mikronährstoffe fehlen und zugeführt werden müssen.

*)    hier finden Sie Informationen zur bioscan-swa Messung

Akupunktur-Bild
blockHeaderEditIcon

Footer-01
blockHeaderEditIcon

Webdesign  by sunrise-webconsult | Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail